Koblenzer Schützengesellschaft 1359 e.V.

19.11.2012 - Kreismeisterschaften Luftpistole

Bei den ersten Kreiswettbewerben im Pistolenschießen konnte die Koblenzer SG wieder einige Titel erringen. Ein Mannschafts- und vier Einzeltitel, sowie zwei zweite und dritte Plätze wurden am letzten Mochenende erzielt.

Kreismeister 2013

  • Mannschaft Luftpistole Altersklasse
  • Udo Ruhl - Luftpistole Altersklasse, mehrschüssige LP Schützen
  • Christel Reußner - Luftpistole Seniorinnen A
  • Edelgard Nentwig - Luftpistole Auflage Seniorinnen B


11.11.2012 - Erfolgreicher Abschluss in der Landesliga Luftpistole

Am heutigen Sonntag konnte die 1. Mannschaft der Koblenzer SG auch ihren 4. Wettkampf in der Landesliga Gruppe Nord in der Disziplin Luftpistole für sich entscheiden. Somit steht sie jetzt ungeschlagen an der Tabellenspitze.

LP-Mannscahft 2012

Die 1. Mannschaft von links nach rechts: Bernd Zanft, Alexander Ruhl, Udo Ruhl, Ingolf Striepke und Natalia Paghis


06.11.2012 - KSG ist Schützenhilfe-Verein des Monats Oktober

Wir können uns wieder über eine besondere Auszeichnung freuen - diesmal sogar eine, die sich nicht einfach durch eine gute sportliche Leistung wiederholen lässt. Die deutsche SchützenZeitung (DSZ) und der Deutsche Schützenbund ehren jeden Monat einen Verein für sein soziales Engagement mit dem Titel "Schützenhilfe-Verein des Monats".
Verein des Monats Oktober wurden wir durch zwei Veranstaltungen aus den letzten beiden Jahren. 2011 präsentierten wir den Bogensport auf der Bundesgartenschau vor historischer Kulisse in der Festung Ehrenbreitstein. Im Olympiajahr 2012 wurde mit Schülern der Realschule auf der Karthause eine Projektwoche durchgeführt, bei der die Schüler das Bogenschießen in Theorie und Praxis kennen lernten.
Den Artikel aus der DSZ finden Sie hier.


01.06.12 - Olympia-Projektwoche der Realschule Plus auf der Karthause, Koblenz

Projektwoche

Teilnehmer der Projektwoche auf der Bogensportanlage

Die Realschule führte in der Pfingstwoche eine Projektwoche durch, die als Schwerpunkt die Olympischen Spiele 2012 in London hatte. Dabei wurde auf Anregung der Schule auf der Schießsportanlage der Koblenzer Schützengesellschaft 1359 e.V. ein Lehrgang im Bogenschießen durchgeführt. Er erstreckte sich über drei Tage, jeweils von 9:00h bis 12:00h und umfasste:
  • Das Erlernen des Schießens mit Pfeil und Bogen
  • Regeln und Ablauf des Schießens und des Wettkampfes inklusive wichtiger Sicherheitshinweise
  • Ursprung des heutigen sportlichen Bogenschießens, Olympische Spiele
  • Hintergrund des Bogenschießens in Mythos, Krieg und Jagd
  • Physikalische Gegebenheiten, besonders die Energiespeicherung und Umsetzung potentieller Energie in die kinetische Energie des Pfeiles
10 Schüler nahmen an diesem Kurs teil. Am Ende des Kurses waren die Teilnehmer fähig, mit ihrem Übungsbogen auf die erste Wettkampfentfernung (18m) zuverlässig das Ziel zu treffen. Dieser Kurs entsprach exakt der Anfängerausbildung, die regelmäßig von der Schützengesellschaft durchgeführt wird. Für die 10 Teilnehmer waren vier Scheiben reserviert. Der Kurs wurde mit der Ausrüstung der KSG durchgeführt unter der Leitung von drei erfahrenen Ausbildern (Edelgard Nentwig, Rolf Karst und Christian Nentwig). Überraschend war die hohe Motivation der Teilnehmer; sie machten mit Begeisterung bei den relativ schwierigen Übungen mit und ließen sich auch durch zeitweilige Mißerfolge nicht entmutigen.

Nicht nur dass er treffe, auch dass er fliege, ist des Pfeiles Lust!
Die Koblenzer Schützengesellschaft bedankt sich bei allen Teilnehmern und der verantwortlichen Lehrerin, Frau Jutta Grundmann, für die ausgezeichnete Mitarbeit. Es hat allen, auch uns, viel Spaß gemacht.

Edelgard Nentwig
Rolf Karst
Christian Nentwig