Koblenzer Schützengesellschaft 1359 e.V.

15.12.2014 - Es weihnachtet sehr...

Na, schon in Weihnachtsstimmung? Alle Geschenke gekauft, Christbaum aufgestellt und Plätzchen für die gefräßige Verwandtschaft gebacken?

Bei der Koblenzer Schützengesellschaft gab es jedenfalls schon reichlich Gelegenheit, sich vorweihnachtlich einzustimmen. Am Donnerstag, den 11.12. stand zunächst ein Besuch auf dem koblenzer Weihnachtsmarkt auf dem Programm. Obwohl es noch nachmittags nach Dauerregen ausgesehen hatte, berappelte sich das Wetter bis abends wieder, so dass wir zu zehnt einige Tassen heissen Glühwein süffeln konnten.

Weihnachtsfeier 2014

Weihnachtsfeier 2014

Am Samstag (13.11) war dann die offizielle Weihnachtsfeier angesagt. Ungefähr 25 Vereinsmitglieder mit Angehörigen trafen sich im Schützenhaus zu Plätzchen und Leckereien. Natürlich waren auch die obligatorischen Programmpunkte wieder dabei - Walnüsse vom Weihnachtsbaum schießen und Zubereitung der Feuerzangenbowle.

Weihnachtsbaum

Tanne? Nussbaum? Jedenfalls weihnachtlich...

Die Koblenzer Schützengesellschaft wünscht allen ein frohes Weihnachtsfest!


11.12.2014 - Bezirksmeisterschaft Halle in Bad Neuenahr

Am 07.12. trafen sich wieder zahlreiche Bogenschützen und -schützinnen zur alljährlichen Bezirksmeisterschaft in der Halle in Bad Neuenahr. Wie immer war dabei auch die Koblenzer Schützengesellschaft zahlreich vertreten. Insgesamt 14 Teilnehmer unseres Vereins traten die Wettkämpfe ums begehrte Edelmetall an.

Ergebnis waren 3 erste, 2 zweite und 2 dritte Plätze. Dazu noch zwei Bezirksmeistertitel und ein zweiter Platz in den Mannschaftswertungen.

Glückwunsch an unsere neuen Bezirksmeister Luca Joksch, Nicolas Hanel und Moritz Heiner. Sämtliche Titelgewinner in den Schüler- und Jugendklassen? Da müssen sich wohl die älteren Semester in Zukunft ein bisschen mehr anstrengen.

Auf der Bezirksseite sind auch schon ein paar Bilder der Meisterschaft zu finden.


17.10.2014 - Kreiskönigsschießen 2014

Als Schützenkönig der Koblenzer Schützengesellschaft hat man es vergleichsweise einfach - ein netter Nachmittag um auf einen Holzvogel zu schießen, ein paar Fotos und sonst keine weiteren Verpflichtungen. Das heißt, so eine Kleinigkeit wäre da doch. Vom jeweiligen König wird erwartet, dass er oder sie sich Zeit für das Kreiskönigsschießen nimmt, um die KSG im Kreis würdig zu vertreten.

So trafen sich am 11. Oktober die Majestäten der Koblenzer Schützenvereine um die Majestäten des Kreises zu bestimmen. Gastgeber war dieses Jahr die Schützenbruderschaft Ehrenbreitstein, ebenfalls ein altehrwürdiger Verein, bei dem unser ehemaliger Patron Clemens Wenzeslaus auch ein paar Mal die Königswürde inne hatte.

Ein paar Tage vorher rief mich Christian noch an, ob ich denn bei der Veranstaltung teilnehmen wolle. Ja klar, war schon seit längerem im Kalender notiert. Ach, jeder braucht sein eigenes Luftgewehr? Hm, für Bogenschützen recht knifflig aber kurzerhand wurde die vereinseigene Flinte mitgenommen und das gute Stück verrichtete auch brav seinen Dienst.

Die Veranstaltung war gut besucht. Ich schätze, so 100-120 Personen hatten sich im geräumigen Versammlungssaal des Schützenhauses in Ehrenbreitstein eingefunden. Mit Musik, Speis und Trank wurden die Begleiter der Majestäten versorgt, während die Vereinskönige und -königinnen um den Titel wetteiferten.
Und das kann schon seine Zeit dauern. Für 20 Schuss hat jeder 35 Minuten Zeit. Da Jugendkönig, Damenkönigin und Kreiskönig ausgeschossen wurde, waren vier Durchgänge auf dem Schießstand notwendig. Mit Auswertung war es dann nach 21:00 bis die Sieger bekannt gegeben wurden. Als König der KSG sprang für mich dabei ein 9. Platz (von 10) heraus. Naja, hätten wir mit Bögen geschossen...

Schützenkönige

Schützenkönige des Kreises bei der Siegerehrung

Insgesamt eine nette Veranstaltung der Kategorie "kann man mal mitgemacht haben". Dankeschön an Edelgard und Christian, die mir den Abend Gesellschaft leisteten, sonst wäre die Wartezeit doch ziemlich zäh geworden. Für's nächste Jahr habe ich mir jedenfalls vorgenommen, unseren König zur Kreisrunde zu begleiten - egal wer's wird. Dann hat die- oder derjenige wenigstens ein bisschen Gesellschaft.



9. Platz - ohne Bogen!

Peter


01.10.2014 - Die letzten Sommerturniere '14

So langsam macht sich herbstliches Wetter breit, die Bogenschützen verziehen sich in die trockene Halle und müssen nur noch gemütliche 18 m zurück legen, um ihre Pfeile zu holen. Vor dem Start in die Wintersaison gab es allerdings am 13./14.09. noch zwei Turniere zum Abschluss der Sommersaison.

Am 13. war unsere Jugendmannschaft nach Mayen unterwegs, um dort am Landesjugendsportfest teil zu nehmen. Von 12 Schülern und Jugendlichen, die in den Bogendisziplinen antraten, kamen immerhin vier aus den Reihen der KSG. In der Schülerklasse A gab es einen engen Zweikampf um Platz 1, in dem sich Luca Joksch nur knapp geschlagen geben musste.

In der Jugendklasse stellten Nicolas Hanel, Jan Scharf und Alexander Schneider gleich die komplette Rheinland-Mannschaft.

Mannschaft KSG

Teilnehmer der KSG beim Landesjugendsportfest

Turnierplatz

Wow - tolles Gelände für Bogenschützen in Mayen!

Einen Tag später fand dann das letzte "Heimspiel" für diese Außensaison statt. Auf dem Platz der KSG wurden die Pokale für 2014 verteilt. Die Teilnehmerzahl war dieses Jahr recht dürftig - gerade mal 9 Schützinnen und Schützen wetteiferten um das begehte Edelmetall. Rein rechnerisch hätten wir für jeden einen Staubfänger zu verteilen gehabt, aber letztlich waren es nur 5 Klassen, in denen Teilnehmer antraten. Glückwunsch an unsere diesjährigen Gewinner!

  • Jugendklasse: Nicolas Leander Hanel
  • Damen ohne Stern, Recurve: Claudia Thur
  • Männer ohne Stern, Recurve: Robert Stegemeyer
  • Männer mit Stern, Recurve: Rolf Karst
  • Männer mit Stern, Compound: Andreas Heinz

26.05.2014 - Ergebnisse der Bezirksmeisterschaft online

Am vergangenen Wochenende fanden die Bezirksmeisterschaften Bogen im Freien 2014 statt. Dieses Jahr sogar auf heimischem Gelände. Da es unserem Platz etwas an Breite fehlt, mussten die Wettbewerbe dieses Jahr über Samstag und Sonntag verteilt werden. Dabei hatten die Teilnehmer am Samstag wettermäßig die etwas schlechteren Karten.

34 Bogenschützinnen und -schützen traten am Wochenende in den unterschiedlichen Klassen an, davon 10 Starter der KSG. Zu Meisterehren schaffte es dabei Luca Joksch und die Mannschaften in Altersklasse und Jugendklassen. Außerdem gab es noch je zweimalö Silber und Bronze für unseren Verein.

Die Ergebnisse sind wieder unter Ergebnisse + Berichte zu finden.


30.04.2014 - Bezirksmeisterschaften Feldbogen 2014

Am letzten Wochenende fanden bereits die ersten Bezirksmeisterschaften unter freiem Himmel statt. Eine Handvoll Feldbogenschützen fand sich beim SV Eppenrod ein, die dieses Jahr die Ausrichtung übernahmen. Den Bildern nach zu urteilen, hatten die Teilnehmer ziemliches Schmuddelwetter erwischt.

Glückwunsch an Gisela Hanke zum Gewinn der Bezirksmeisterschaft!

Gisela Hanke 2014

Gisela Hanke beim Feldbogenschießen 2014


24.04.2014 - Die Wikinger kommen!

Wer hätte gedacht, dass wir einen (fast) waschechten Wikinger im Verein haben? Unser Vereinsmitglied Stefan Klein war bei den Wikingertagen in Schleswig mit dabei und sorgte dafür, dass die streitenden Nordmänner und -frauen mit hochwertigen Bögen versorgt wurden.

Auf Spiegel Online gibt es dazu eine Dokumentation zu sehen: Wikingertage Schleswig


20.03.2014 - Schützenkönige 2014

Bereits am 9. März hat die Koblenzer Schützengesellschaft ihre Schützenkönige für die Amtszeit 2014 gewählt, gekürt, ausgeschossen... oder was auch immer man mit neuen Königen so anstellt. Jedenfalls gab es wieder zwei neue gekröne Häupter.

Die Teilnahme war dieses Jahr allerdings ziemlich mager. Schade, wo es doch um echt antikes Edelmetall geht, das sich der oder die Gewinner(in) des Titels umhängen darf, bevor unser Staatsschatz wieder in den Tiefen des Banktresors verschwindet. Für den Titel des Jungschützenkönigs gab es gerade mal einen einzigen Bewerber. Bei den Erwachsenen waren auch nur acht oder neun Teilnehmer im Rennen.

Also bei den Jugendlichen keine Überraschung, dass Lukas Theis den Titel des Jungschützenkönigs erringen konnte. Erst trennte er sauber Kopf und Bürzel vom Vogelvieh, dann gab Christian den Adler frei, so dass sich Lukas nicht noch extra mit den Flügeln aufhalten musste.

Jugendkoenig 2014

Jungschützenkönig Lukas I. (Bild: Peter Christopher)

Bei den Erwachsenen wurde der Vogel trotz der geringen Teilnehmerzahl schön unter den Schützinnen und Schützen verteilt.

Schützen
Kopf Günter Rademacher 47 Schuss
Schwanz Christian Nentwig 54 Schuss
Linker Flügel Helga Melin 51 Schuss
Rechter Flügel Edelgard Nentwig 50 Schuss
Schützenkönig Peter Wendt 45 Schuss

Schützenkönig 2014

Schützenkönig Peter III. mit Begleiterinnen Edelgard und Helga (Foto: Christian Nentwig)

Gegen Ende war durchaus etwas Glück im Spiel, da sich Claudia und Peter ständig abwechselten, wer denn nun gerade auf das jüngste Vereinsmitglied Felix aufpassen muss.


01.01.2014 - Ergebnisse Kreismeisterschaft Pistole

Bei der Kreismeisterschaft 2014 in den Kurzwaffendisziplinen starteten 8 Teilnehmer der Koblenzer SG. Hierbei konnten in 6 verschiedenen Disziplinen 6 erste Plätze, 3 zweite und 2 dritte Plätze belegt werden. Außerdem wurde mit der Luftpistole in der Altersklasse noch der zweite Platz belegt.